Freitag, 4. Mai 2018

02.05.2018 Farmlandung in Gize (Polen) / Masuren

Take Off in Kaunas begleitet von Linas vom Flugclub Kaunas

4.00 Uhr – Nein, dieses Mal nicht am Morgen sondern genauer gesagt 16.00 Uhr am Nachmittag. Wenn am Vorabend so ein wichtiges Fußballspiel wie Bayern gegen Madrid ansteht, dann wird der Abflug auch mal ausnahmsweise auf den Nachmittag verlegt. Schließlich ist Andreas der größte Fußballfan, den ich kenne.

Flug über die Masuren


















 Wir heben gemeinsam mit Linas vom Flugclub Kaunas ab, der uns ein kurzes Stück begleitet, und freuen uns auf einen ruhigen, gemütlichen, einsamen Farmaufenthalt inmitten der herrlichen Seenlandschaft der Masuren

Landung in Gize (Polen)

Gruppenfoto samt Wachhund in Gizeh



























 Polen ist unser 46. Land. Kurz bevor die Sonne am Horizont verschwindet erreichen wir Gize (EPGE). Und trotz, oder gerade wegen, der etwas anspruchsvolleren hügeligen Graspiste legt Andreas eine butterweiche Landung hin. 
Rechtzeitig zum Festschmaus und eins, zwei, drei ….selbstgebrannten Schnäpschen treffen wir bei Ryszard ein. Nichts mit einem einsamen, romantischen Farmaufenthalt, aber dafür mit sehr viel Herzlichkeit und Gastfreundschaft.


Na zdrowie!
















Mhhhhh lecker!















Und das Beste ist Hangar, Bett und Festschmaus alles direkt nebeneinander!

Eure Trike Globetrotter
Doreen

Kommentare:

  1. Ich dachte mit Euren insgesamt 15 kg (oder so) Gepäck müsstet ihr darben - dabei lebt Ihr ja in Saus und Braus! :-) PS Andreas: habe das Spiel verpasst - wer hatte gewonnen bei Bayern - Real??? ;-) ROFL! Ich hätte es Euch gegönnt aber es hat nicht sollen sein. Viel Spass in Polen!

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt! Eine Woche länger in Gize und wir hätten wohl nicht mehr abgehoben ;)! Ja inzwischen ist die Fußballniederlage verdaut und wir hatten einen tollen Flug nach Warschau. Polen ist superschön. In Kürze mehr dazu. Liebe Grüße Doreen

    AntwortenLöschen